Lost Places – Die alte verlassene Eisenbahndrehscheibe

Die Eisenbahn war eine revolutionäre Erfindung im 18. Jahrhundert. Die erste Strecke in Deutschland wurde am 07. Dezember 1853 für den Personenverkehr freigegeben, mit dem schönen romantischen Namen “Ludwigseisenbahn”. 

Diese fuhr zwischen Nürnberg und Fürth. Das ist nun schon lange her und wenn man sich die heutige Eisenbahn anschaut, dann hat sich hier sehr viel verändert. Schienen braucht man auch heute noch, doch die Technik hat sich grundlegend verändert.

Solch eine Technik ist die Drehscheibe, mit dieser  werden riesige Loken gedreht, entweder zur Wartung in die richtige Halle, oder das die Lok wieder auf anderen Gleisen eingesetzt werden kann.

Wir haben eine Drehscheibe besucht und uns angeschaut, viel ist nicht mehr zu sehen, doch bevor alles komplett weg ist, haben wir noch einen Blick darauf geworfen.

Vielleicht gefällt Dir der Beitrag und das Video, wenn ja, dann lasse es doch andere Wissen und teile diesen Beitrag.